Ihr Kontakt zu uns:

Klenke Bohrunternehmen GmbH
Kantstraße 8
32469 Petershagen, Lahde

Telefon: 0 57 02 / 13 69
Telefax: 0 57 02 / 46 80
info@klenke-bohrungen.de

Mo. - Fr.: 8:00 - 17:00 Uhr

Anodenbohrungen

Für den Schutz von Gasanlagen, Leitungen und Kavernen gegen Korrosion werden für den kathodischen Korrosionsschutz Anoden mit großen Oberflächen und gutem Erdschluss gebraucht. Für diese so genannten Tiefbettanoden werden Bohrungen benötigt, in die Eisen-Silizium-Anoden (FeSi) eingebracht werden und nachfolgend mit einem Spezial-Koks ummantelt werden. Hierbei müssen entstehende Gase abgeleitet werden. Dieses erfolgt mit speziellen Entgasungsrohren für deren Funktion der exakte Aufbau der Schüttungen in der Anodenbohrung ganz entscheidend ist. Auch die Art der Anode (FeSi oder Kabelanodenkette) führt zu unterschiedlichen Vorgehensweisen bei der Anodenbohrung und dem Einbau.

Diese Kenntnisse führen die Klenke Bohrunternehmen GmbH seit dem Jahr 2000 regelmäßig auch über den Bereich von Nordwestdeutschland hinaus.


Anodenbohrungen